GEHOLFEN: KAI BIRGFELLNER

Dank der großzügigen Mithilfe von „Iron Road for Children“ konnte an Kai der KidWalk vorzeitig übergeben werden. Durch die Einschaltung eines Hilfeaufrufes für Kai, in den Leoben News durch Herrn Suchaneg, konnten wir € 1.200 mit Hilfe der Leobner Mitmenschen aufbringen. Der Betrag von € 4.460 wurde von „Iron Road für Children“ finanziert.

 

Video oben: Kai nach 2 Wochen ….

 

Hier die Vorgeschichte …

ANSCHREIBEN BEZÜGLICH
KAI BIRGFELLNER (LEOBEN STMK)

Von: Julia Birgfellner
An: office@oebaho.at
Betreff: Birgfellner Kai
Datum: Dienstag, 27. Juni 2017 19:10:50

Sehr geehrter Herr Wieland Karl!

Wie besprochen sende ich Ihnen die geforderten Unterlagen! Der Arzt Brief wird nachgereicht.
Ich heiße Monika Birgfellner, geboren am 07.04.1974 in Leoben/Stmk.

Es geht um meinen jüngsten Sohn. Er heißt Kai. Er ist am 29.04.2008 geboren. Er kam 2 Wochen zu früh auf die Welt, weil ich eine vorzeitige Plazentalösung hatte. Er kam sofort auf die Intensiv Station in Leoben für 8 Wochen. Danach kam er für 5 Monate nach Graz/STMK auf die Intensiv Station.In diesen Wochen efuhre Ich, dass mein Sohn Hypoeplexie hat.

Er ist jetzt 9 Jahre und er kann weder sprechen noch gehen, aber auch muss er gefüttert werden .Jedoch versteht er alles was man ihn sagt. Ich gehe einmal die Woche zur Physiotherapie und in der Schule hat er auch eine Sprachentwicklungs Lehrerin.

Mein größter Wunsch wäre es wenn mein Sohn denn KiddWokker bekommen würde da wir ihn schon einmal ausprobieren durften. (Auf Probe von Firma: Egger & Heindl). Er soll ihm beim gehen lernen helfen und wäre somit eine Große Hilfe. Meine anderen beiden Mädls sind 23 und 16 Jahre alt. Beide sind sehr stolz auf ihren kleinen Bruder und lieben ihn von ganzen Herzen. Wir
bitten um Ihre Hilfe

Birgfellner Monika und Kai

HELFEN SIE KAI!